Raus aus dem teuren Kredit

    Raus aus dem teuren Kredit

    Haben Sie ein langfristiges Darlehen, wie zum Beispiel eine Baufinanzierung oder eine Hypothek? Dann sollten Sie Ihren Vertrag auf eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung hin von uns unverbindlich überprüfen lassen.

    Wer einen Kredit widerruft, fordert die Rückabwicklung des Kredits. Anders als bei einer vorfälligen Rückzahlung kann die Bank dafür keine Vorfälligkeitsentschädigung geltend machen. Zumindest nicht dann, wenn eben eine fehlerhafte oder mangelhafte Widerrufsbelehrung vorliegt.

    Wurde das Darlehen verlängert, ändert dies nichts daran, das Sie den Kredit bei einer mangelhaften Widerrufsbelehrung kündigen können. Denn eine Verlängerung des Darlehens ist kein neues Darlehen, sondern eine Prolongation.

    Es gibt bei einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung auch keine Verjährungsfristen. Ist die Widerrufsbelehrung mangelhaft, beginnt die Widerrufsfrist mit dem Datum der Erklärung des Widerrufs.

    Wir sorgen dafür, dass Sie zu Ihrem Recht kommen und viel Geld sparen können. Zudem unterstützen wir Sie aktiv bei der Umschuldung. Sparen Sie jetzt viel Geld und informieren Sie sich unverbindlich – nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.