Einlagensicherung

    Einlagensicherung

    Sparkasse und Volksbanken in Deutschland sollen keine Einlagensicherung nach EU-Bankennorm benötigen. Dabei geht es darum, dass Spareinlagen im Euroraum bis zum Betrag von 100.000 Euro gesichert sind. Gerät eine Bank in Schieflage, wird aus dem Eurotopf der Betrag von maximal 100.000 Euro pro Sparer von der europäischen Einlagensicherung übernommen.

    Nun soll Junker verkündet haben, die deutschen Sparkassen und Volksbanken seien damit nicht gemeint – zahlen müssten nur Banken die das Prinzip der sozialen Verantwortung nicht verstanden hätten. In Wirklichkeit will man sich einfach das Einverständnis von Berlin damit erkaufen.

    Ihre Sparguthaben sind sicher, aber zahlen Sie vielleicht zu viel Zinsen auf Ihre Immobiliendarlehen? Haben Sie in Zeiten von einem absoluten Tiefstzins auf Baufinanzkredite einen überhöhten Zins? Lassen Sie Ihre Darlehensverträge von uns unverbindlich überprüfen. Haben Ihre Verträge eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. dann werden Sie in Zukunft Tausende von Euros sparen können. Testen Sie selber und schauen Sie nach, wie viel sich mit einer Umschuldung sparen lässt. Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

    Quelle: Spiegel