DKB - überteuerte Eigentumswohnungen

    DKB – überteuerte Eigentumswohnungen

    Wir suchen Kunden die Opfer überteuerter Eigentumswohnungen der DKB Bank wurden. Die DKB Bank ist heute eine hundertprozentige Tochter der Bayrischen Landesbank. Gegründet wurde sie jedoch als erste Privatbank der DDR. Ab 1990 wurde die DKB kontinuierlich von der Treuhand übernommen.

    Als die Treuhand aufgelöst wurde, ging die Bank kurzfristig an das Finanzministerium über und wurde 1995 an die Bayrische Landesbank verkauft. Die Bank finanzierte über ihre Tochter DKB Grundbesitzvermittlung Immobilien von zweifelhaftem Ruf. Dies zum Teil auch über ein weiteres Tochterunternehmen der DKB Immobilien AG. Letztere wurde 2012 verkauft.

    Viele Immobiliendarlehen, Hypotheken und Baufinanzierungen aus den Jahren 2002 bis 2012 haben eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. Dies ist Ihre Chance als Kunde der DKB viel Geld zu sparen. Heute sind Immobilienkredite auf einem einmaligen tiefen Niveau. Die DKB wollte früher bis über 5 Prozent Zins. Sehen Sie hier selber nach, wie viel Geld sich mit einer Umschuldung sparen lässt. Haben Sie eine mangelhafte Widerrufsbelehrung, dann zahlen Sie keine Vorfälligkeitsentschädigung. Denn der Widerruf beginnt mit dem Tag des Widerrufes. Wir prüfen für Sie vollkommen unverbindlich Ihre alten Verträge der DKB – nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

    Holen Sie sich einen Teil Ihres Geldes zurück und sparen Sie vor allem viel Geld in der Zukunft. Fragen Sie uns unverbindlich an, gerne geben wir nähere Auskunft.